Experimentallabor

Seit dem Sommersemester 2018 können Forscherinnen und Forscher der CAU Kiel und angrenzender Forschungseinrichtungen vom Experimentallabor „KEEL“ (Kiel Experimental Economic Laboratory) profitieren, welches von unserer Professur gemeinsam mit der Professur für Innovations-, Wettbewerbs-, und Neue Institutionenökonomik unter Prof. Dr. Till Requate unter Beteiligung weiterer Professuren und Institute aufgebaut wurde. Das Labor soll dabei nicht nur neue Möglichkeiten für die Forschung bieten und interdisziplinäre Forschungskollaborationen unterstützen, sondern auch der forschungsbasierten Lehre zu Gute kommen.

In diesem Zusammenhang wurde im Sommersemester 2018 erstmalig ein Forschungsseminar des Lehrstuhls für Personal und Organisation im Labor durchgeführt. Studierende konnten das Labor für die Durchführung eines Experiments zu den Effekten verschiedener Führungsstile auf das Wohlbefinden von Geführten nutzen. Das Forschungsseminar wird ab dem Wintersemester 2018/ 2019 unter dem Titel „Geht Führung unter die Haut?“ in Kooperation mit PerLe (Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen) als Pilotprojekt für eine Reihe geplanter Forschungsseminare fortgesetzt.

Probanden-Kabinen des Experimentallabors

Probanden-Kabinen des Experimentallabors

Regieraum des Experimentallabors

Regieraum des Experimentallabors

Separater Experimentalraum (Interaktionslabor)

Separater Experimentalraum (Interaktionslabor)

Eine Besonderheit des Labors stellt die Möglichkeit der video-basierten Interaktionsanalyse von (Gruppen-)Verhalten dar. Durch modernste technische Ausstattung mit vier fest installierten Kameras in einem separaten Experimentalraum und vier mobilen Kameras in einem abtrennbaren Bereich des Hauptlaborraums können zwei Gruppen von bis zu acht Personen vom Regieraum aus gleichzeitig über die Kameras beobachtet werden. Die flexible Steuerung der Kamera erlaubt es, das aufgezeichnete Videomaterial anschließend mit einer speziellen Kodiersoftware zu analysieren und so beispielsweise schwer beobachtbare Gruppenprozesse systematisch zu erfassen und auf innovative Weise zu untersuchen.

Der Lehrstuhl für Personal und Organisation freut sich auf viele weitere zukunftsweisende Untersuchungen im Experimentallabor.

Ansprechpartnerin:

Dipl.-Psych. Svenja Plidschun

ACHTUNG: Das Experimentallabor finden Sie am HEINRICH-HECHT-PLATZ 9, 2. OG. Der Eingang erfolgt NICHT über die Fachbibliothek, sondern über den Eingang des QBER rechts am Gebäude. 

 

Standort Experimentallabor

Benutzerordnung